Privatklinik MENTALVA, Klinik Beverin

Dashboard

Rapporti sulla qualità

Struttura Categoria Anno pubblicato il Richieste Scaricare
eQB H+ 2018 psichiatria 2018 13.6.2019 0 pdf (3.3 MB)
eQB H+ 2017 psichiatria 2017 30.5.2018 57 pdf (3.2 MB)
eQB H+ 2016 psichiatria 2016 1.6.2017 111 pdf (13 MB)
eQB H+ 2015 psichiatria 2015 1.6.2016 133 pdf (3.2 MB)
Rapporto sulla qualità secondo la struttura H+ (PDF) 2014 psichiatria 2014 23.7.2015 115 pdf (915.4 kB)
Rapporto sulla qualità secondo la struttura H+ (PDF) 2013 2013 5.5.2014 240 pdf (1 MB)
Rapporto sulla qualità secondo la struttura H+ (PDF) 2012 psichiatria 2012 5.12.2013 166 pdf (909.4 kB)
Rapporto sulla qualità secondo la struttura H+ (PDF) 2011 psichiatria 2011 5.12.2013 154 pdf (462 kB)
Rapporto sulla qualità secondo la struttura H+ (PDF) 2010 psichiatria 2010 5.12.2013 183 pdf (782.1 kB)
Rapporto sulla qualità secondo la struttura H+ (PDF) 2009 psichiatria 2009 5.12.2013 175 pdf (1.3 MB)
Rapporto sulla qualità secondo la struttura H+ (PDF) 2008 psichiatria 2008 5.12.2013 141 pdf (370 kB)

Strategia

Strategia e obiettivi della qualità

Kompetent und gemeinsam für Lebensqualität – die Vision der PDGR. Zur Gewährleistung einer hohen Prozess- und Ergebnisqualität arbeiten wir nach dem Prinzip der kontinuierlichen Verbesserung. Verschiedene Daten werden regelmässig nach definierten Standards ausgewertet. Damit überwachen wir laufend die Zufriedenheit unserer externen und internen Anspruchsgruppen. Bei Bedarf definieren wir Massnahmen und setzen diese systematisch um. Basierend auf unseren strategischen Grundsätzen legen wir messbare und stufengerechte Ziele fest. Folgende Verfahren und Instrumente unterstützen die Erreichung der Ziele und liefern objektive Daten:
     
  • Zielsystem der PDGR: Jährliche Zielvereinbarungen, halbjährliche Überprüfung der Zielerreichung
  • Nationale Qualitätsmessungen gemäss Vorgaben ANQ, Nationaler Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken
  • Externe und interne Audits nach ISO 9001:2015
  • Befragungen Patienten, Klienten, Zuweiser, Mitarbeitende, Auszubildende, Anghörige
  • Critical Incident Reporting System
  • Beschwerdenmanagement
  • Verbesserungsmanagement (Ideenpool)
  • Interne und externe Weiterbildung der Mitarbeitenden
  •  
Massnahmenmanagement, Projektmanagement: Halbjährliche Statuserhebungen und Beurteilungen

2 - 3 punti principali nell’ambito della qualità

  • Umsetzung / Start mit Ambulanter Krisenintervention
  • Supported Employment
  • Telemedizin
  • Umsetzung Skill- und Grademix
  • Recovery - offene Psychiatrie
  • Versorgungsforschung und Therpieforschung
  • Vorbereitungen Zentrum für Geschlechtervielfalt
  • Patientenzufriedenheit stationär ANQ
  • Umsetzung TARPSY
  • Erfolgreiche Transition zu ISO 9001:2015
  • Zusammenführung mit Kinder- und Jugendpsychiatrie Graubünden
  • Lancierung / Vorbereitung diverser Bauprojekte
  • Diverse Kooperationen mit anderen Institutionen
  •  

Obiettivi nell’ambito della qualità raggiunti

     
  • Die wesentlichen 2018 gesetzten Unternehmensziele wurden erreicht. Teilweise wurden Ziele nicht oder nur teilweise erreicht. Die Ursachen dafür sind meist zurückgestellte politische Entscheide oder mehrjährige Ziele. Die Ziele wurden ins 2019 übertragen und weiter bearbeitet.
Einige wesentlichen Unternehmensziele:
  • Start Ambulante Krisenintervention
  • Erfolgreiche Transition zu ISO 9001:2015
  • Vorbereitungen für Zusammenführung Kinder- und Jugendpsychiatrie Graubünden / Psychiatrische Dieneste Graubünden per 01.01.2019
  •  

Sviluppo della qualità nei prossimi anni

     
  • Integration Kinder- und Jugenspsychiatrie Graubünden (KJP-Graubünden)
  • Supported Employment anbieten
  • Recorvery vollumfänglich implementieren
  • VIP-Segment anbieten
  • Vernetzung mit Behandlungs- und Koopertionspartnern ausbauen
  • Digitalisierung im Gesamtunternehmen zielorientiert fördern
  • Aufbau und Weiterentwicklung der Telemedizin
  • Mitwirkung am Aufbau / Umsetzung des elektronischen Patientendossier (EPD)
  • Personelle Ressourcen quantitativ und qualitativ weiterhin sicherstellen/systematische Mitarbeiterentwicklung
  • Weiterführung Umsetzung BGM (Betriebliches Gesundheits-Management)
  • Wissensmanagment weiterentwickeln
  • Risikomanagment weiterentwickeln
  • Diverse Neubauten planen und ausführen
  • Regelmässige Diskussionen in der Qualitätsentwicklung
  •  

Organizzazione della gestione della qualità

La gestione della qualità è rappresentata nella Direzione.

La gestione della qualità è una funzione di linea alle dirette dipendenze della Direzione.

Complessivamente una percentuale lavorativa del 100 % è destinata alla gestione della qualità.

Indicatori di qualità ANQ

Nell'Associazione nazionale per lo sviluppo della qualità negli ospedali e nelle cliniche (ANQ) sono rappre-sentati l'associazione H+, i Cantoni, la federazione della casse malati santésuisse e le assicurazioni sociali federali. Scopo dell'ANQ è il coordinamento e l'attuazione di misure per lo sviluppo della qualità a livello nazionale, in particolare la realizzazione uniforme delle misure della qualità negli ospedali e nelle cliniche al fine di documentare, perfezionare e migliorare la qualità.

Opportunità e limiti delle misurazioni della qualità dell’ANQ

Maggiori informazioni si apprendono dai rapporti sulla qualità degli ospedali e su www.anq.ch.

Misurazioni nazionali della qualità

Unser Betrieb hat im Jahr 2018 an folgenden nationalen Qualitätsmessungen teilgenommen:

Psichiatria
Psichiatria per adulti:
Peso dei sintomi (valutazione da parte di terzi)
Peso dei sintomi (autovalutazione)
Misure restrittive della libertà

Misurazioni interne della qualità

Unser Betrieb hat im Jahr 2018 folgende zusätzliche Qualitätsmessungen durchgeführt:

inchieste interne
Patientenbefragung ambulant
Misurazioni interne
EVA - Erfassung von Aggressionsereignissen
Erhebung der Freiheitsbeschränkenden Massnahmen
Sturzereignisse
Anzahl Dekubitus
Rehospitalisatonsrate

Panoramica sulle attività e i progetti in corso volti a portare miglioramenti

Certificazioni e norme / standard applicati

Norma applicata Settore che lavora con la norma / lo standard Anno della prima certificazione Anno dell'ultima ricertificazione Osservazioni
ISO 9001:2015 Direktionsstab, Ressourcen, Kliniken, Heimzentren, Support 2001 2016 Rezertifizierung alle 3 Jahre,
Nächste Rezertifizierung 2019
Die Transition zu ISO 9001:2015 erfolgt im 2018.
H+ Arbeitssicherheit, Branchenlösung PDGR 2006 2017 Nächste Rezertifizierung 2022
REKOLE Klinik Waldhaus, Klinik Beverin, Tageskliniken, Tageszentren, ambulante Dienste, Opiatgestützte Behandlung 2010 2018 Rezertifizierung alle 4 Jahre
ISGF Opiatgestützte Behandlung -- -- Laufend
BAG und Swissmedic Opiatgestützte Behandlung -- -- Alternierend alle 2 Jahre